„Ein Gefühl der Sicherheit“

Heute möchten wir Ihnen eine Testamentsspenderin des Roten Kreuzes vorstellen.

Seit über 45 Jahren sind Ilse und Ernst H. verheiratet. Damit ihr Besitz einmal einem guten Zweck dient, hat das kinderlose Paar das Rote Kreuz als ihren Alleinerben eingesetzt.

„Wir sind beide Planer“ sagt der ehemalige Polizist. Das Ehepaar hat sich entschieden seinen gesamten Nachlass dem Roten Kreuz zu vermachen. Den Ausschlag für diesen Schritt gab eine Infoveranstaltung der Hilfsorganisation zum Thema Erbrecht. Dass das Rote Kreuz einmal nach ihren Wünschen ihr Begräbnis organisieren und ihren Nachlass regeln wird, ist für das Paar eine große Erleichterung. „Uns gibt das ein Gefühl der Sicherheit, wenn wir wissen, dass alles ordentlich abgewickelt wird“ betont Ernst H.

Hilfe für Andere war dem Ehepaar schon seit jeher ein großes Anliegen – sei diese nun durch Spenden oder durch ehrenamtliche Hilfe.

Mehr Informationen zu Ilse und Ernst H. finden Sie hier.

Weitere News

Titel

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Leider konnten die Daten nicht geladen werden.

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Anna M.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Leider konnten die Daten nicht geladen werden.

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.